Moxibustion, auch Moxa-Therapie oder kurz Moxen, bezeichnet den Vorgang der Erwärmung von speziellen Punkten oder Arealen des Körpers. Moxa regt den Qi-Fluss an und wirkt den sogenannten "Kältezuständen" entgegen. 

Da Moxa eine trockene Wärme erzeugt, ergibt sich ein warmes und wohliges Gefühl.